Als Schirmherr des Landestreffens der Badisch-Südhessischen Bürgerwehren und Milizen grüße ich alle Teilnehmer sowie die Gäste aus Württemberg- Hohenzollern sehr herzlich.

Bürgerwehren leisten heute lebendige Brauchtumspflege. Ihr Ursprung lässt sich über viele Jahrhunderte hinweg zurückverfolgen und rührt aus dem Schutzbedürfnis der Bevölkerung in den Städten und Gemeinden. Standen damals Wach- und Sicherheitsdienste sowie Repräsentationspflichten bei weltlichen und kirchlichen Festen im Vordergrund, so ist die Aufgabe heute ausnahmslos die Heimat- und Brauchtumspflege.

Die Bürgerwehren zeigen sich durch ihr Wirken den Traditionen und Bräuchen ihrer Heimat eng verbunden, bewahren diese und tragen sie in die Zukunft weiter.

Ich wünsche den Wehren und Milizen, dass es ihnen gelingt, junge Menschen für die Pflege von heimatlichem Brauchtum zu gewinnen und zu begeistern, um somit den Fortbestand dieses Kulturgutes zu gewährleisten.

Allen Festteilnehmern in Villingen wünsche ich frohe und erlebnisreiche Tage bei dieser kameradschaftlichen Begegnung.

Max Markgraf von Baden

Markgraf11004__2_.jpg